Zuchtbuch „BeeBreed“

Das Europäische Zuchtbuch BeeBreed
Es ist ein Instrument für die zentrale Erfassung von Daten der Bienenzüchter aus ganz Europa nach einheitlichen Richtlinien. Dabei werden spezielle Bienenpopulationen und die verschiedenen Bienenrassen berücksichtigt.
Das Ergebnis der Bewertung von Eigenschaften und Merkmalen ist am Ende die Zuchtwertschätzung mit der Angabe der Zuchtwerte in Prozent.
Die Registrierung von Züchtern erfolgt über die Zuchtobleute der einzelnen Länder und den Landesverbänden der deutschen Bundesländer.
Das Prinzip ist denkbar einfach, die Berechnungsprinzipien sind aber anspruchsvoll.
Jeder Imker kann das Zuchtbuch ohne Zugangscode einsehen und sich die wertvollsten Völker für seine Vermehrungszucht auflisten lassen.
Die Kennung der Landesverbände ist im Infoblock von BeeBreed hinterlegt.
Folgende Eingaben sind vorzunehmen:
– Auswahl der Rasse / Population: -> z.B. Hauptpopulation Carnica
– Reiter Zuchtwerte: -> Zuchtwerte ausgewählter Königinnen
– Suchmaske ausfüllen: -> Länderkennzeichen, -> Landesverband, -> Jahr
(Listet Zuchtwerte von Königinnen dieses Landesverbandes auf)
(Eingrenzen der DS sind über die Prozente oder nur gekörte Völker möglich)
Merke:
Bei Eingabe von 100% Gesamtzuchtwert werden alle Datensätze über 100% angezeigt. Das sind die wertvollsten, wovon die Züchter nachziehen werden.
Bei Setzen des Hakens „gekört“ werden nur die gekörten Königinnen angezeigt.
Bei der Eingabe des Jahres ist zu beachten, dass nur Königinnen nach der aktuellen Zuchtwertschätzung berücksichtigt sind und diese die Leistungsprüfung im aktuellen Prüfjahr bestanden haben.

Hier der Link zu BeeBreed:
https://www2.hu-berlin.de/beebreed/ZWS/