Fachblatt „Das Bienenmütterchen“

Fachzeitschrift „Das Bienenmütterchen“ Stand 2019/2020

Das „Bienenmütterchen“ war bisher das Medium des Informationsaustausches und Forum der Mitglieder der Sklenarbundes.
Ab dem Jahr 2020 wird es „Das Bienenmütterchen“ in dieser gedruckten Form nicht mehr geben. Als Alternative wird quartalsweise ein Newsletter erscheinen, der per Mail verschickt wird. Für Mitglieder des Sklenarbundes, die keinen Internetzugang und keine Email-Adresse besitzen, wird der Newsletter an die Postadresse verschickt.
Die Gestaltung des Inhaltes wird unserem gewohnten Fachblatt in etwa entsprechen.
Als Verein, der sich für die Erhaltung der Zucht der legendären Sklenarbiene einsetzt, werden auch in Zukunft die züchterische Beiträge dominieren.
Auch der Newsletter muss gestaltet werden, wofür der Vorstand die Mithilfe unserer Mitglieder bedarf.
Informieren Sie sich regelmäßig unter „Aktuelles“ auf dieser Homepage. Aktuelle Downloads werden regelmäßig eingestellt.

Schicken Sie Ihre Beiträge und Bildmaterial an folgende Adresse:

Präsident
Günter Vorsatz
Reitzengeschwenda 18
D-07338 Drognitz
Tel.: +49 367-3730 115                        
Handy: +49 151-2172 7999
Mail: guenter.vorsatz@gmx.de

Der Mitgliedsbeitrag beträgt weiterhin im Jahr 36,00 EUR und in der Schweiz 40,00 CHF.

Unterstützen Sie den Erhalt der legendären Sklenarbiene mit einer Mitgliedschaft im Internationalen Bund der Sklenarbienenzüchter e.V. (IBSZ e.V.) Sehr gern würden wir Sie als neues Mitglied begrüßen.
Antrag auf Mitgliedschaft im Sklenarbund (IBSZ e.V.)

70 Jahre „Das Bienenmütterchen“ 1949 – 2019
Mit der Gründung des Sklenarbundes eV. im Jahre 1949 in Ichterhausen bei Arnstadt als INTERNATIONALE ZÜCHTERGEMEINDE DER BESTEN BIENE wurde „Das Bienenmütterchen“ die Fachzeitschrift zur Wahrung und Förderung der Interessen der Sklenarzüchter. Es war seitdem das offizielle Organ des Sklenarbundes e.V.
Erst nachdem beide deutschen Staaten in ihren politisch-ideologischen Ansichten soweit auseinander drifteten und es auch keine gemeinsamen Zusammenkünfte mehr gab, wurde 1955 in Westdeutschland der Sklenarbund e.V. als unabhängiger „Internationaler Bund der Sklenarbienenzüchter e.V.“ (IBSZ e.V. ) weitergeführt.
„Das Bienenmütterchen“ als Fachblatt für die Freunde der Sklenarbiene ist uns bis heute erhalten geblieben. Nur schwer können sich die Züchter davon trennen. Leider sind die Kosten für die Bereitstellung des Inhaltes und die Druckkosten in den letzten Jahren ständig gestiegen. Ein viel größeres Problem sind jedoch die Abgänge und damit die fehlende Verjüngung der Mitglieder durch Neuzugänge.
So wie es unser langjähriger Redakteur Klaus Nowottnick beschrieben hat, lies das Interesse unserer Mitglieder sich im BM zu Wort zu melden deutlich nach. Es kamen von den Züchtern kaum noch Beiträge in die Redaktion an. Das sorgte bei ihm natürlich für Unmut, denn womit sollte er denn die Zeitung füllen. Nur mit Ersatzbeiträgen aus aller Welt und Werbung ist es nicht getan.
Wir wollen hoffen, das einerseits dieser Internetauftritt, wie auch den ab Januar 2020 erscheinenden Newsletter von den Imkern und Züchtern angenommen wird. Es wird anfangs gewiss einige Schwierigkeiten geben, doch sollten wir alle an der Gestaltung mitwirken.
Euer Präsident Günter Vorsatz